Bloggeburtstag | NerddayBloggeburtstag | NerddayBloggeburtstag | Nerdday Bloggeburtstag | NerddayBloggeburtstag | NerddayBloggeburtstag | Nerdday

Bloggeburtstag | Nerdday

Ich habe gerade keine Ahnung mehr, wie man einen Beitrag anfängt. Es ist echt schon eine weile her, dass ich hier etwas geschrieben habe. Ich versuche jetzt nach und nach wieder dazu zu kommen, mehr zu backen und wieder zu schreiben. Der heutige Beitrag ist nicht ganz ein Nerdday Beitrag, aber er soll euch ein bisschen näher bringen, wer ich bin, denn mein kleiner Blog hat Geburtstag. Vor 6 Jahren, habe ich diese Seite hier angefangen. Ich kann das noch gar nicht glaub, dass es schon 6 Jahre sind. Wo ist nur die Zeit hin? Also, lasst uns los legen.

Natürlich gibt es auch für euch heute ein Rezept und zwar meine Lieblingsschokoladenmuffins. Sie sind super einfach zu machen und ihr könnt sie als Basis für tolle Nerd Dekorationen verwenden. Also fangen wir mit dem Rezept an und dann gibt es einbisschen mehr über mich.

Zutaten

  • 180 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 125 ml Öl
  • 1 Ei
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 50 g Kakaopulver
  • 25 g Schokoladenstücke
  • 1 Päckchen Vaniellezucker

Zubereitung

Alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und zur einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend in eine Muffinsform füllen und bei 180°C für ca. 15 Minuten backen. Habt eine Auge auf die Muffins. Je nach Backofen brauchen sie schneller oder länger. Anschließend lasst ihr die Muffins gut auskühlen.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr die Muffins jetzt dekorieren oder ihr lasst sie einfach so und verspeist sie sofort. Kann ich euch auch empfehlen 😀
Ich hatte mich dazu entschlossen, erst jeden Muffin mit einem anderen Themengebiet zu gestalten, dass meine Nerd Seite repräsentiert, aber ich war noch nicht wieder in der richtigen Stimmung für aufwendige Dekorationen, also habe ich mich dazu entschlossen, eine Geburtstagsdekoration zu machen, da ja immerhin mein Bloggeburtstag hat 🙂

Einfach, aber lecker.


Kommen wir jetzt zu dem Teil, an dem ich euch hätte erklärt, was die einzelnen Symbole auf den Muffins bedeuten.

Der Nerd in mir

Ihr hättet einen Muffin mit der Brille und der Blitznarbe von Harry Potter gesehen. Harry Potter habe ich schon als Kind gemocht, aber erst in den letzten Jahren wieder für mich entdeckt und es macht mich einfach wieder glücklich, in die Bücher abzutauchen und mein Hogwartshaus zu repräsentieren. In meiner Wohnung findet man mittlerweile ein paar Regale voll mit Harry Potter dekorationen, die ihr dem nächsten in dem einen oder anderem Beitrag wieder sehen werdet 😀

Ein Muffin hätte eine Schneeflocke gezeigt. Diese steht natürliche für meine beiden Disenyliebslingsfilme „Die Eiskönigin“ und „Die Eiskönigin 2“. Wer meinen Blog schon länger verfoglt, weiß, wie sehr die Elsa liebe und dass ich gefühlt alles von ihr habe (Schreibt sie, während sie in einem Elsa T-shirt dasitzt ). Die beiden Filme kann ich immer und immer wieder schauen. Sie haben meine Liebe zu Disneyfilmen wieder verstärkt und seitdem ist Diseny ein großer Teil von mir.

Zum Thema Disney, hätte es noch weitere Muffins gegeben. Einen natürlich mit einer Mickey Mouse darauf. Denn wer repäsentiert Diseny mehr, als Mickey Mouse?
Ein weitere hätte den PIXAR Schriftzug enthalten. Pixar Filme sind einfach klasse und nehmen einen jedes mal mit auf eine Emotionaleachterbahnfahrt. Ich mag Achterbahnfahrten 😀
Zu Disney gehört für mich auch Marvel und die Avengers sind und bleiben meine Lieblingssuperhelden. Betritt man meine Wohnung, erkennt man, dies an der Marvel Fernsehecke, die ich habe. Ich finde es klasse, dass alle 23 MCU Filme zusammen hängen und miteinander verbunden sind. Jedes Mal findet man ein neues EasterEgg und kann neue Schlüsse daraus ziehen.

Ein Muffin hätte ein Symbol für meine Leseleidenschaft getragen. Ich habe so ein Problem, dass ich Bücher einfach verschlinge und nicht aufhören kann zu lesen. Seit 3 Jahren versuche ich jedes 100 Bücher zu lesen und habe es die letzten Jahre auch immer geschafft. Meistens, waren es eindeutig mehr Bücher. Dieses Jahr bin ich (Stand 15.06) bei 49 Büchern. Sollte also funktionieren.

Minecraft wäre natürlich auch auf einen der Muffins zufinden gewesen. Ich mag das Spiel super gerne und finde es einfach toll, mich dort kreativ austoben zu können. Jeder Spliemodus hat seine eigenen kleinen Herausforderungen und fördert das Kreativedenken.

Was natürlich auch zu sehen gewesen wäre, wäre ein LEGO Schriftzug gewesen. Ich habe schon immer mit Lego gespielt und seit Jahren sammel ich besondere Legosets. Es macht immer wieder Spaß, sich hinzusetzen und ein Set zusammen zu bauen und zu sehen, wo die ganzen Steine alle verschwinden.

Das wäre die Auswahl an Symbolen gewesen, die mich repräsentieren, euch verdeutlichen, warum es den Nerdday gibt.

Als Dankeschön, für eure treue über die letzten 6 Jahre, gibt es auf meinem Instagram Account ein Gewinnspiel. Alle Lese hier fragen sie jetzt, warum nur auf Instagram? Weil ich dort die 900 Followermarke geknackt habe und das mit als Anlass genommen habe, mich dort bei meinen Followern zu bedanken. Aber keine Angst, es wird auch wieder hier auf meinem Blog ein Gewinnspiel geben.

Ich sage euch hier noch mal Danke, dass ihr seit 6 Jahren dabei seit und meinem Blog folgt. Ich werde wieder versuchen mehr zu bloggen und vlt mein Spektrum neben dem Backen auf meine Nerdseite zu erweitern. Was haltet ihr davon?

Alles Liebe eure

%d Bloggern gefällt das: