Der etwas andere OsterkuchenDer etwas andere OsterkuchenDer etwas andere Osterkuchen Der etwas andere OsterkuchenDer etwas andere OsterkuchenDer etwas andere Osterkuchen

Der etwas andere Osterkuchen

Ich wünsche euch und euren Lieben Frohe Ostern. Bleibst gesund und erholt euch über die Feiertage gut.

Heute möchte ich euch, einen schnellen Kuchen für die Osterfeiertage zeigen. Also auf geht’s in die Küche.

Wir backen heute zusammen einen Maulwurfsblech Kuchen. Der geht schnell und ich super einfach. Ich habe das Rezept etwas abgeändert und anstelle von einem Vanilleteig einen Schokoladenteig gemacht und anstelle von Schokostreuseln, Vanillestreusel gemacht 🙂

Zutaten für den Teig

  • 300 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Kakaopulver

Zutaten für die Streusel

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl

Zubereitung

Die Zubereitung ist super einfach.
Ihr schlag Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig. Mischt das Mehl, den Kakao und das Backpulver und gebt es zur Masse hinzu. Verrührt alles gut. Gebt die Masse auf ein gefettestes Backblech.
Mixt die Zutaten für die Streusel und verteilt diese auf dem Blech. Ich habe dabei versucht kleine Ostereier zuformen.

Anschließend schiebt ihr euren Kuchen für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180°C und lasst ihn schön backen.

Nach dem Auskühlen könnt ihr euren Kuchen noch mit Puderzucker bestreuen, wenn ihr das möchtet.
Aber so schnell und einfach haben wir unseren Kuchen fertig gestellt.

Was backt ihr diese Ostern? Ich bin auf eure Antworten gespannt.

Alles Liebe eure

P.S.: Im April lasse ich den Nerd Day ausfallen. Auch wenn man theoretisch mehr Zeit zum Backen hat, fehlen mir die Arbeitskollegen, die den Kuchen dann auch aufessen 🙂 Daher gibt es diesen Monat nur ein Rezept.

%d Bloggern gefällt das: