Pinguin | Nerd Day

Es ist schon wieder der 15. Dezember. Wo ist die Zeit wohl schon wieder hin? Dann wollen wir mal in den letzten Nerd Day des Jahres starten.

Diesen Monat zeige ich euch, wie ihr einen Minecraft insperierten Pinguin backen könnt. Minecraft ist ein großer Teil bei uns im Haushalt und passend zum Geburstag von meinem Partner habe ich versucht einen Pinguin im Minecraftstyle probiert. In Minecraft gibt es leider keine Pinguine, also bin ich kreativ geworden.
Als Basis habe ich einen Biskuit-Teig gebacken. Die folgenden Zutaten benötigt ihr:

  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 5-6 El warmes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Pack. V-Zucker
  • 100 g Mehl
  • 50 g Gustin
  • 2 ½ Tl Backpulver

Die Zubereitung ist recht einfach: Eigelb und Wasser schaumig schlagen, dann die Hälfte des Zuckers mit V-Zucker dazugeben. Eiweiß steif schlagen und den Rest Zucker dazu geben. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben. Darüber das mit Gustin und Backpulver gemischte Mehl sieben und unterheben. Gebt den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backt den Teig bei 160°C für ca. 10 Minuten. Behaltet den Teig im Auge.

Im Anschluss habe ich aus dem Teig 5 Quadrate in 7,50cm ausgeschnitten und 5 in 10 cm.

Als Buttercreme habe ich ein Nougat Buttercreme hergestellt und die Böden gestapelt. Ich habe darauf geachtet, dass die Böden gleich verteilt sind und die Seiten glatt gestrichen sind. Und dann habe ich angefangen meinen Pinguin zu dekorieren und fertig war der kleine. Zum Anschluss hat er noch einen kleinen Partyhut bekommen.

Der kleine sieht ganz süß aus und war mein erster Versuch einen Blockartigen Pinguin zu backen. Wie findet ihr ihn?

Alles Liebe eure

Möchtest Du mir etwas mitteilen?