Maleficent – Nerd Day

Die Zeit rennt aber schon wieder, so dass es mal wieder Zeit für den Nerd Day ist. Erstmal möchte ich mich bei euch noch dafür entschuldigen, dass es letzten Monat keinen Nerd Day gab. Dafür könnt ihr aber euch schon auf den nächsten Monat freuen, was genau da passiert, erfahrt ihr in den nächsten Tagen. Jetzt wollen wir uns auf den heutigen Nerd Day konzentrieren.

Als Disney Fan liegt es mir im Blut, wenn neue Filme raus kommen einen passenden Kuchen zu backen. Da diesen Monate der zweite Maleficent Film raus kommt, war mir direkt klar, welches Thema diesen Monat dran ist. Ihr wisst nicht, wer Maleficent ist? Dann habt ihr entweder nie die Dornröschen Märchen gelesen oder ihr lebt unter einem Stein 😀 Also Maleficent oder besser bekannt als die dunkle Fee verzaubert im Märchen Dornröschen, die mit 16 Jahren in einen tiefen 100 Jährigen Schlaf fällt, bis sie von Prinz Philip wach geküsst wird. Im ersten Maleficent Film haben wir die Geschicht aus den Augen der dunklen Fee erzählt bekommen und eine ganz andere Sicht auf die Dinge bekommen. Der zweite Teil, kommt diesen Monat in die Kinos und setzt ans Ende des ersten an. Ich bin gespannt, wie es weiter gehen wird.
Kommen wir nun zum Kuchenrezept. Da es jetzt offiziell Herbst ist, habe ich mich für einen Nusskuchen, mit Nuss-Nougat Gus und Schokoladen Verziehrung entschieden. Was braucht ihr alles?

Zutaten

  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 300 g Mehl
  • 275 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 4 Eier
  • 1/8 l Milch
  • 1 Päckchen Vanille Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • etwas Rumaroma

Zubereitung

Schlagt die Margarine schön schaumig und gebt nach und nach den Zucker, den ihr vorher mit Vanille Zucker gemischt habt hinzu. Gebt im Anschluss nach und nach die Eier hinzu. Mixt nach jedem Ei die Masse gut durch. Mischt das Mehl, mit den Nüssen und dem Backpulver und gibt dieses Abwechselt mit der Milch zur Masse hinzu. Fangt mit der Mehlmischung an und Ende auch mit dieser. Also Mehl, Milch, Mehl, Milch, Mehl. Ganz einfach. Im Anschluss müsst ihr den Teig nur noch in eine Backform geben und bei 180°C für ca. 45 Minuten backen. Denkt dran, je nach Backofen kann es schneller oder langsamer gehen. Testet also immer mal wieder mit einem Zahnstocher, ob Teig dran hängen bleibt oder nicht. Wenn euer Kuchen fertig ist, dann holt ihn aus dem Backofen und lasst ihn gut auskühlen.

Dekoration

Wenn euer Kuchen ausgekühlt ist, könnt ihr in mit einer Nuss-Nougat Schicht überziehen und wieder fest weden lassen. Wir verwenden die Nuss-Nougat Schicht als Dekorationsgrundlage für unsere Schokolade. Während der Gus angezogen ist, habe ich Zartbitter Schokolade geschmolzen und diese in einen Spritzbeutel gegeben. Ihr könnt auch Vollmilchschokolade verwenden, wenn wir wollt oder weiße. Bevor ich angefangen habe mein Motiv auf den Kuchen zu spritzen, habe ich nach einem Icon online gesucht und dieses als Vorlage verwendet und dann einfach versucht, es nach zumalen. Ich finde, dass es ganz gut geworden ist. Was meint ihr?

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Nerd Day und genießt ein Stück Kuchen. Alles liebe eure

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Lisa sagt:

    Wow! Dieser Kuchen sieht nicht nur super aus, er hört sich auch einfach nur Mega Mega lecker an!!!! Mir läuft richtig das Wasser im
    Mund zusammen. Ich freue mich schon richtig auf nächsten Monat und das Event 😉

Möchtest Du mir etwas mitteilen?