Ant-Man Kuchen | Nerd Day

Heute ist wieder der 15. im Monat und damit Nerd Day. Ich freue mich jedes Mal auf diesen Tag und kann es kaum erwarten euch den heutigen „Nerd“ Beitrag zu zeigen.

Diesen Monat dreht sich der Nerd Day um „Ant-Man and the Wasp“. Ihr kennt den Ant-Man nicht? Dann klickt hier für den Trailer zum erst Teil und hier für den Trailer zum zweiten Teil. Unser Marvel Superheld kann sich auf die größer einer Ameise schrumpfen. Das brachte mich auf die Idee, einen Ameisenhaufen Kuchen zu backen, mit ganz vielen kleinen Ameisen und Ant-Man. Aber keine Angst, es gibt in dem Kuchen keine echten Ameisen.

Was braucht ihr alles für den Kuchen?

  • 100 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 130 g Mehl
  • 2 Eßlöffel Milch optional
  • 80 g Schokoladenstreusel

Mixt eure Margarine oder Butter solange, bis sie schön leicht und luftig ist. Ich verwende dazu mein meiner KitchenAid den Schneebesen Aufsatz und lass meine Margarine nach ihrem Kühlschrank Aufenthalt auf Raumtemperatur sich aufwärmen. Dadurch lässt sich die Margarine noch besser aufschlagen. Ist eure Margarine schön luftig. Könnt ihr Zucker und Vanillezucker nach und nach hinzugeben. Schlag die Eier auf und geb eins nach dem anderen unter die Maße. Achte dadrauf, dass ihr zwischen jedem Ei gut mixt. Zum Abschluss gebt ihr das Mehl mit Backpulver hinzu. Sollte der Teig nicht schön cremig werden, gibt etwas Milch hinzu. Nachdem ihr euren Teig habt, hebt ihr die Schokoladenstreußel unter. Diese sind unsere Ameisen 🙂
Gebt den Teig in eine Kuchenform eurer Wahl und lasst ihr für ca. 25 Minuten bei 190°C backen. Wenn ihr eine größere Form benutzt, solltet ihr die Mengenangaben anheben.

Wenn euer Kuchen aus dem Backofen kommt, lasst ihn gut auskühlen. In dieser Zeit könnt ihr euch den Dekorationselementen widmen. Wir brauchen eine Buttercreme und Kekskrümmel. Für die Buttercreme habe ich mein Lieblingsrezept verwendet, das findet ihr hier. Bei den Keksen habe ich mich für Karamelkekse entschieden und diese mit Hilfe eines Teigrollers verkleinert.
Bevor ich den Kuchen mit Buttercreme eingestrichen habe, habe ich ihn in der Mitte aufgeschnitten und noch mehr Schokoladenstreußel hinzugefügt. Anschließend den kompletten Kuchen mit Buttercreme einstreichen und mit Kekskrümmel bedecken. Fertig ist unser Ameisenhaufen. Zum Finalen Abschluss habe ich meine Disney Infinity Ant-Man Figur noch darauf gesetzt.

Schneidet man den Kuchen an, so kommen einem kleine „Ameisen“ entgegen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und vor allem ganz viel Spaß beim Backen und Kuchen essen eure

Möchtest Du mir etwas mitteilen?