Mandelkuchen 2.0

Es wird draußen immer wärmer und man hat aber trotzdem Lust auf Kuchen. Es soll aber nichts schweres und nichts voll mit Creme werden, da diese gerne im Sommer davon läuft. Ich hab hier für euch ein ideales Rezept für die warmen Sommertage. Ich zeige euch heute ein weiteres Mandelkuchenrezept, dass ihr einfach nach backen könnt und super schnell in Muffins/Cupcakes umwandeln könnt, wenn ihr eine andere Präsentation haben wollt oder doch lieber noch etwas Creme haben wollt.

Zutaten

  • 160 g Margarine
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 160 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Mandelextrakt
  • 100 g gehackte Mandeln

Zubereitung

  • Margarine schaumig schlagen, bis sie Ihre Farbe ändert
    • Ich habe meinen Schneebesenaufsatz für meine Küchenmaschine verwendet
  • Zucker und Vanillezucker miteinander mischen und nach und nach zur Margarine hinzugeben
  • Die Eier einzeln unter die Maße heben und den Teig gut durch mixen
  • Mehl und Backpulver mischen und sieben
  • Mandelextrakt zur Mischung hinzugeben
  • Nach und nach das Mehl unterheben
  • Zum Abschluss die Mandeln unterheben
  • Den Teig in eine gefettete Form füllen und bei 180°C für ca. 20 Minuten backen

Servieren

Lasst euren Kuchen nach dem Backen gut auskühlen und serviert ihn dann euren Gästen oder esst ihn selber auf 🙂
Ihr könnt zum Kuchen noch ein sommerliches Parfait servieren. Mein Grundrezept findet ihr hier.

Viel Spaß beim nach Backen und Essen wünscht euch eure

 

 

Möchtest Du mir etwas mitteilen?