Der etwas andere Maulwurfskuchen | Nerd Day

on

Heute ist wieder Nerd Day auf meinem Blog. Wir haben schon wieder den 15. Mai. Wäre hätte gedacht, dass die Zeit so schnell umgeht?
Heute gibt es von mir, den etwas anderen Maulwurfskuchen.

Ist jetzt nicht unbedingt das nerdigste Rezept, aber ich dachte mir, es passt trotzdem ganz gut.

Was braucht ihr?
Zubereitung:

  • Den Backofen auf etwa 180°C vorheizen bei Ober-/Unterhitze.
  • Für den Teig Mehl, Haselnüsse, Kakao, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren.
  • Milch, Speiseöl und die Eier in zusammen rühren. Die flüssigen Zutaten zu der Mehl-Nuss-Mischung in die Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig in eine Muffinsform füllen. Wer möchte, auch ohne Förmchen, aber dann vorher gut einfetten. Für ca. 25 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr etwas Buttercreme vorbereiten oder einfach Sahne steif schlagen.
  • Die Cupcakes gut auskühlen lassen.
  • Jeden Cupcake etwas aushöhlen, dabei rundherum einen etwa 1 cm breiten Rand stehen lassen. Den übrigen Teig zerbröseln.
  • Jeden Cupcake mit roter Grütze füllen und anschließend mit Sahne oder Buttercreme dekorieren und noch ein paar Krümmel oben drauf geben.

Ihr könnt natürlich anstelle von roter Grütze jede andere Füllung verwenden.

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept und ihr habt Spaß beim Nachbacken. Zeigt mir doch einfach mal eure Kreationen unter dem #diekleinebackfeenerdday auf Instagram oder Twitter. Ich würde mich freuen.

Alles Liebe eure

Kommentar verfassen