Biskuitrolle im Valentinstagstyle

on

Biskuitrollen sind mit einer der größten Herausforderungen beim Backen für mich. Dieses Mal hat mir meine Mama bei der Zubereitung geholfen. Es ist gerade am Anfang immer sehr sinnvoll jemand erfahrenes dabei zu haben.
Das Grundrezept für meinen Biskuitteig findet ihr hier.

biskuitrolle-3

Damit der Teig etwas mehr Valentinstag Stimmung bekommt, habe ich den Teig leicht rot eingefärbt, aber die Farbe nicht komplett untergehoben.
Legt ein Backblech mit Backpapier aus und gebt darauf den Biskuitteig. Backt diesen solange bis er leicht braun ist und hoch gegangen ist. Bevor ihr den Teig aus dem Backofen holt, bestreut ihr ein sauberes Geschirrtuch mit Zucker. Holt euren Teig aus dem Backofen und stürzt ihn auf das bezuckerte Tuch. Mit einem feuchten Lappen könnt ihr das Backpapier ganz einfach abziehen.

biskuitrolle-2

Anschließend rollt ihr eure Biskuitrolle auf. Anschließend lasst ihr eure Rolle ihm Handtuch gewickelt auskühlen. In der Zwischenzeit habe ich eine Kokossahne vorbereitet. Dazu habe ich 200 ml Sahne aufgeschlagen und etwas Vanillezucker sowie ca. 50 g Kokosflocken untergehoben.
Rollt vorsichtig eure Rolle wieder auf und bestreicht die Rolle mit der Sahne. Anschließend rollt ihr alles wieder auf und schneidet am besten die unschönen Enden noch ab und fertig seit ihr. Die Enden esse ich immer gleich auf =)

biskuitrolle-4

biskuitrolle-1

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht euch eure

Signatur

P.S.: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram mit dem #diekleinebackfee

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. pb sagt:

    sieht lecker aus und mit der Einfärbung mal was anderes
    gefällt mir gut mit der Füllung ,Sahne geht zwar immer,aber so ist es für Kokosliebhaber ……einfach nur lecker

Kommentar verfassen