Baumkuchen | Weihnachtsserie #2

on

Was darf in einer Weihnachtszeit nicht fehlen?idee1_bearbeitet
Genau der Baumkuchen.
Dieses Jahr habe ich mir tran gedraut einen eigenen Baumkuchen zu backen. Das Rezept habe ich aus der Zeitschrift: 150 Backideen Ausgabe 01/15
Folgende Zutaten benötigt ihr für den Baumkuchen:

zutaten

Zubereitung

  • Butter und Zucker schaumig rühren.
  • Die Eier einzeln dazu geben und alles weiß schaumig schlagen.
  • Mehl, Stärke und Backpulver mischen und über die Eimasse sieben.
  • Den Teig in drei Teile teilen.baumkuchen-10

 

  • Ein Teil mit Kakao und Milch verrühren.
    baumkuchen-5
  • Den zweiten Teil mit gemahlenen Mandeln und Vanille verrühren.
    baumkuchen-6
  • Den dritten Teil mit Zimt und wer mag Kardamom verrühren.
    baumkuchen-4
  • 2 TL des Mandelteigs in eine gefettete Springfrom geben, glatt streichen und im Backofen bei ca. 200°C für 1-2 Minuten hellbrau backen.
  • Herausnehmen, 2 El des Kakaoteig drauf streichen und ebenfalls 1-2 min backen.
  • 2 El des Zimtteigs auf den Kakaoteig verstreichen und backen.

baumkuchen-7 baumkuchen-8 baumkuchen-9

  • Abwechseld aufstreichen und das Backen wiederholen, bis der komplette Teig aufgebraucht ist.
  • Baumkuchen auf einem Gutter gut auskühlen lassen und mit Schokolade verzieren.

baumkuchen-2 baumkuchen-3

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis. Für den ersten Baumkuchen sieht er ganz gut aus.

baumkuchen-1

Viel Spaß beim Aussprobieren und Nachbacken wünsch euch eure

signatur2.png

Kommentar verfassen