Sher-schokoladen-lock-kuchen

on

Die BBC Serie Sherlock ist eine meiner absoluten Lieblingsserien. Wer die Serie nicht kennt, für den habe ich hier einen Trailer.
Sherlock und Jon sind ein Dreamteam, wenn es darum geht, Krimis zu lösen. Mein Dreamteam ist Schokolade und Puderzucker.

Das Rezept für den Schokoladenkuchen habe ich aus dem Backbuch „Mini-Kuchen“ von GU Küchenratgeber. Für den Teig benötigt Ihr folgende Zutaten:

Zutaten

Zubereitung:

  1. Die Schokolade in Stücke berechen und in einer Tasse im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Ab und zu umrühren, damit die Schokolade gleichmäßig schmilzt. Die Schokolade aus dem Wasserbad heben und lauwarm abkühlen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  2. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Margarine mit dem Zucker in einer Rührschüssel cremig rühren. Die Eigelbe nach und nach unterrühren, dann die Schokolade dazugeben. Die Mandeln mit dem Mehl und dem Backpulver mischen und unterrühren. Den Eischnee mit dem Schneebesen behutsam unterheben.
  3. Die Masse in kleine Förmchen oder eine große Form verteilen. Den Kuchen für ca. 25 Minuten backen.

Sherlock (1) Sherlock (2)

Ich habe mir aus Papier eine Vorlage gebastelt. Ich habe die Buchstaben ausgeschnitten, damit der Kuchen, mehr nach Sherlock aussieht =)
Die Vorlage auf den Kuchen legen und mit Puderzucker bestreuen. Fertig ist es.

Sherlock (3) Sherlock (4)

Viel Spaß beim Nachmachen, Essen und Sherlock schauen, wünscht euch eure

Signatur

0 Kommentare auch kommentieren

  1. pb sagt:

    Okay, die Serie kenne ich nicht , aber es klingt spannend und ein Krimi geht immer. Und Schokoladen Kuchen essen wir sehr gerne. Die Idee die Schokolade in einer Tasse zuschmelzen finde ich total interessant, weil ich oft das Problem habe , dass ich Wasser in meine Schokolade bekomme .Fürs Rezept vielen Dank.

Kommentar verfassen