Streußelkuchen nach Mama's Art

on

Heute gibt es mal wieder einen Klassiker von mir: Mama’s Streußelkuchen. Ich habe diesen Kuchen schon als Kind geliebt und freue mich drauf heute dieses Rezept mit euch zu teilen.

Für den Teig benötigt Ihr folgende Zutaten:

ZutatenTeig.png

Erstellt aus den Zutaten einen Knetteig und stellt diesen für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank.
Für die Streußel benötigt Ihr folgende Zutaten:
ZutatenStreußel.png

Stellt aus den Zutaten Streußel her und probiert zwischen durch mal, ob nicht noch etwas mehr Zimt dran muss. Ich nehme immer lieber mehr Zimt, das schmeckt mehr nach Kindheit =)

Wenn euer Teig mind. 1 Stunde kalt gestellt war, könnt Ihr ihn nun aus dem Kühlschrank holen und auf einer gut bemehlten Fläche ausrollen. Gebt den Teig in eine leicht gefettete Form und drückt die Ränder gut an. Anschließend verteilt Ihr die Streußel aus den Teig. Wenn Ihr wollt könnt Ihr vorher von Kirchen auf den Teig legen, aber ich mag am liebsten Streußel pur. =)

Nun stellt Ihr den Kuchen bei 175°C für ca. 20 Minuten in den Backofen und wartet.

Holt den Kuchen aus der Form nach dem er gut ausgekühlt hat und gebt, wenn Ihr wollt noch etwas Puderzucker oben drauf. Fertig ist der Klassiker.

Viel Spaß beim Nachmachen und Essen wünscht euch eure
Signatur

0 Kommentare auch kommentieren

  1. P Brömme sagt:

    Schmeckt wirklich sehr gut , und der Tipp mit dem Zimt ist super.
    Und Obst braucht man nicht wirklich zwischen Teig und Streusel.

  2. Das würde meinem Sohn auch gefallen, der liebt Streusel. Liebe Grüsse Birgit

Kommentar verfassen