Stracciatella Parfait

on

Jetzt wo draußen endlich wieder die Sonne scheint und es wieder wärmer wird, hatte ich Lust auf etwas kühles für zwischendurch. Aus diesem Grund gibt es nun mein Lieblingsrezept für Parfait.
Ihr benötigt für das Rezept folgende Grundzutaten:
Zutaten

Zubereitung:
Die Eigelb, das Ei und den Zucker im Wasserbad schaumig schlagen und anschließend abkühlen lassen. Die Sahne schlagen und unter die Ei-Zucker-Masse heben. Anschließend könnt hier der Masse hinzufügen, was Ihr wollt. Ich habe ca. 150 g Schokoladenstreußel hinzugefügt. Ihr könnt aber auch zum Beispiel Giotto kleine machen und unterheben oder worauf Ihr gerade Lust und Laune habt. Legt eine Kastenform mit Frischhaltefolie aus und füllt eure Masse hinein. Gebt die Folie auch anschließend über die Masse und stellt die Form über Nacht ins Gefrierfach.

Parfait (1)

Nach der Nacht könnt Ihr euer Parfait aus der Form holen und in Stücke schneiden.

Parfait (2)  Parfait (4)
Genießt euer Parfait doch einfach draußen in der Sonne.
Viel Spaß beim Ausprobieren und Essen wünscht euch eure
Signatur

P.S.: Kommentiert mir doch mal, mit was Ihr eurer Parfait versüßt habt oder mit was Ihr es versüßen würdet. Freu mich auf eure Kommentare =)

Kommentar verfassen