Weihnachtliche Cake Pops

on

Für Weihnachten  wollte ich dieses Jahr mal Cake Pops machen.
Dafür habe ich einen Mamourkuchen gebacken und die Hälfte für meine kleinen Kuchen verwendet.
Den Teig verkrümeln und mit Schokofudge oder je nach Wunsch auch mit Marmelade oder Gelee vermischen. Aus der Masse Kugeln formen und diese kühl lagern.

image

Ich habe am nächsten  Tag  weiter gearbeitet, damit die Kugel genug Zeit hatte um sich zu setzen.
Für den letzten Schliff habe ich Schokolade geschmolzen und erst die Stiele leicht bezogen und dann die Kugel getaucht.
Anschließend  habe ich versucht Rentiergeweihe aus Schokolade zu gestalten.

image

image

Diese habe ich hab in meine Cake Pops gesteckt.

image

Somit war unser Nachtisch für das Weihnachtsmenü fertig.

Kommentar verfassen